Buchungsanfrage
Sport
iran Unbegrenzte Sportmöglichkeiten

Das ganzjährig sonnige Wetter Dubais und seine hervorragenden Sporteinrichtungen machen das Emirat zum idealen Ferienziel für Aktivurlauber.

Mit ganzjährig sonnigem Klima, mildem Winterwetter und Sportanlagen, die es mit den besten der Welt aufnehmen können, hat sich Dubai einen festen Platz unter den wettbesten Zielgebieten für Sport und Erholung gesichert. Zahlreiche internationale Events finden jedes Jahr im Emirat statt, wie z. B. das höchstdotierte Pferderennen der Wett, der „Dubai World Cup, die "Dubai Desert Classics Golf Championships" und die "Dubai Tennis Championships". Das Sportangebot der Hotels im Emirat ist ebenso vielfältig wie in den besten Europas oder Asiens. Clubs und große Austragungsorte bieten eine unvergleichliche Palette selbst für ambitionierteste Sportenthusiasten. Andere mögliche Aktivitäten sind: Tauchen, Hochsee-Fischen, Freiklettern, Reitsport, Schlittschuh laufen, Skifahren in der Halle und Sandski fahren. Dubai hat wirklich für jeden etwas: Tennis, Squash, Rugby Sevens, Fußball, Polo oder Golf auf einigen der weltbesten Plätze.

iran SPORTEINRICHTUNGEN DER HOTELS
Alle großen Hotels in Dubai haben perfekt ausgerüstete Sportanlagen und erstklassige können eine neue Sportart erlernen oder einfach ihrem Lieblingssport frönen - die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Die Benutzung der Einrichtungen ist meist im
Hotelpreis mit eingeschlossen. Für die Nutzung von Wasser- und Reitsporteinrichtungen sind international übliche Gebühren zu zahlen.

GOLF
Mit seinen erstklassigen und weiteren, noch im Bau befindlichen Golfplätzen, hat sich
Dubai inzwischen zur meist beachteten Golfdestination im Mittleren Osten entwickelt. Die International Golf Tour Operators Association (IGTOA) wählte das Emirat sogar zur "World‘s Leading Golf Destination". Dubais Golfplätze fordern zwar das ganze Können, variieren aber durch unterschiedliche Tee-Positionen.

Sie fordern von den weltbesten Pro‘s ganzes Können, geben aber auch Wochenend- und Feriengolfern Gelegenheit, Spaß am Spiel zu haben. Die meisten Clubs bieten Unterricht und einzigartige Übungseinrichtungen auf dem neuesten Stand der Technik.

RADFAHREN
Fahrradclubs bieten regelmäßig Ausflüge auf interessanten Routen, wie z. B. zur Berg- Enklave Hatta. Hier können Enthusiasten in ausgetrockneten Flussbetten (Wadis) bis zu abgelegenen Bergdörfern und kleinen Farmen fahren.

TAUCHEN
Das Meer um Dubai bietet Sporttauchern - Anfängern und Fortgeschrittenen - ideale, abwechslungsreiche Voraussetzungen: Der geringe Tiden hub ist auch für Anfänger keine Gefahrenquelle, die Unterwasserwelt ist farbenfroh und abwechslungsreich, das Wetter macht selten Probleme und es herrschen gute Sichtverhältnisse Taucher, die Einrichtungen der Emirate nutzen wollen, sollten international anerkannte Dokumente vorlegen (Tauchschein oder Logbuch). Schon bald werden Taucher auf und um "The Palm Jumeirah" eine Reihe aufregender Unterwasser-Aktivitäten entdecken, mit Snorklers Cove, The Lost City, Dives of the World und The Spearfishing Area.

HOCHSEEFISCHEN.
Der Golf hat einen besonders reichen Fischbestand - die Fischerei war früher eine der Haupterwerbsquellen in der Region. Königsmakrele, Hecht, Red Snapper, Riesenbarsch (unter der Bezeichnung „Hammour“ als beliebter Speisefisch auf vielen Speisekarten in Dubai zu finden), Barrakuda und viele andere Fischarten werden sowohl kommerziell, als auch beim Sportangeln gefangen. Voll ausgerüstete Boote zum Hochseefischen können mit erfahrener Crew gemietet werden.

iranREITEN
Pferde und Reiten sind ein fester Bestandteil arabischer Tradition, die in mehreren aktiven Reit-Zentren gepflegt wird, z. B. dem Dubai Equestrian Centre und dem Jebel Ah Equestrian Club im Jebel Ah Hotel & Spa. Ausritte in die Wüste werden regelmäßig organisiert. In Dubai gibt es auch eine Vereinigung für Reiter mit Behinderungen.
Arabian Ranches bietet ein modernes Reitzentrum für ambitionierte Pferdesportler, in dem auch Freizeitreiter sich auf sorgsam angelegten Pfaden in der Umgebung entspannt ihrem Hobby widmen können.

SCHLITTSCHUHLAUFEN
In Dubai gibt es zwei Eislaufbahnen: im Al Nasr Leisureland und in der Hyatt Regency Galleria. Schlittschuhe kann man leihen und Unterrichtsstunden buchen. Aufgrund regelmäßiger Trainingszeiten sind die Eisbahnen manchmal für die Öffentlichkeit geschlossen - vor dem Besuch sollte man die Öffnungszeiten erfragen.

SKIFAHREN IN DER HALLE
Die Mali of the Emirates hat als Besonderheit die mit 400 Metern Länge drittgrößte Hallenskipiste der Welt mit natürlichem Schnee: Ski Dubai.

JOGGING
Dubai ist für Jogging hervorragend geeignet: Befestigte Wege in den zahlreichen Parks, nie überlaufene Strände und breite, gepflegte Bürgersteige.

MOTORSPORT UND GOKARTFAHREN
Der Dubai Autodrome and Businesspark in Dubailand ist die erste voll integrierte Motorsportanlage der Region. Der Komplex umfasst neben der 5,4 Kilometer langen FIA-zertifizierten Rennstrecke mit sechs verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten eine „Race and Driving“ Schule für Anfänger sowie Fortgeschrittene und einen anerkannten Karting-Track. Dubai verfügt auch über zwei Gokart-Bahnen im Freien: „ Formula One“ in Nad Al Sheba und den täglich geöffneten „Dubai KartClub“ in Nähe des jebel, t Hotels.

PFERDERENNEN
In den kühleren Monaten von November bis April kann man sich, meist donnerstags, von der elektrisierenden Wettkampfatmosphäre anstecken lassen. Der weltberühmte Dubai World Cup wird jährlich Ende März abgehalten. Führungen durch die Stallungen des Nad Al Sheba Club werden von September bis Juni wöchentlich an vier Vormittagen angeboten. Auf diesen wirklich lohnenswerten Touren lernt man die weltbesten Trainingseinrichtungen für Vollblutpferde kennen, kann einen Blick auf die Ausrüstung werfen und Trainingsgelände, Ställe, Einrichtungen der Hufschmiede sowie Futterplätze besichtigen. Zur Führung gehört auch ein Englisches Frühstück!

SANDSKIFAHREN
Wer einen völlig neuen Sport erleben möchte, sollte sich im Sandskifahren versuchen. Spezielle Ausflüge zu geeigneten Dünen werden von großen Veranstaltern organisiert.

SCHIESSEN UND BOGENSCHIESSEN
Der jebel Ah Shooting Club ist ca. 35 Autominuten vom Stadtzentrum Dubais entfernt. Hier kann man - auch bei Flutlicht - Pistolen- und Tontaubenschießen (Skeet). Es gibt außerdem lasersimulierte Schießanlagen und es wird Privatunterricht angeboten.

iranTENNIS
Kein Wunder, dass Tennis bei Dubais wunderbar sonnigem Wetter - besonders in den kühleren Wintermonaten - eine der beliebtesten Sportarten ist. Bei allen großen Hotels und überall in Dubai gibt es Tennisplätze. Im Dubai Tennis Stadium beim Aviation Club werden ATP und WIA Dubai Open Championships ausgetragen, an denen sich viele internationale Topspieler beteiligen.

BOWLING
"Thunder Bowl" ist eine nach dem letzten Stand der Technik ausgerüstete Anlage mit insgesamt 20 Bowling-Bahnen. Angeschlossen sind eine Spielhalle mit Pool- und Snooker-Billardtischen sowie verschiedene Spielautomaten und Restaurants, Kegeln - ein beliebter Freizeitvertreib - kann man auch im Al Nasr Leisureland und Magic Planet in der Mali of the Emirates.

WASSERSPORT
Der Arabische Golf ist ideales Segel- und Bootsrevier: Das ganze Jahr über stetige, voraussagbare Windverhältnisse, geringe Meeresströmungen und Tidenhub und mildes Klima. Man sieht oft viele Dinghis und Windsurfer in der Nähe der Segelclubs und Marinas auf dem Meer, da Einwohner und Gäste Dubais die günstigen Bedingungen nur zu gerne nutzen. Einrichtungen für Wasserski und Wakeboarding sind an Dubais Küste weit verbreitet und können über die meisten Hotels und bei Spezialveranstaltern gebucht werden.

Projekte | Shopping | Küche | Unterhaltung | Sport